Das grosse Backen

Wie schon im letzten Beitrag angekündigt steht heute das Brot.
Früher habe ich ja auch schon Brot gebacken, ich würde es halt mal als 0815 Backen bezeichnen.
Dass es verschiedene Vorteige, Lang und Kurzführung und x Varianten an Vorgehensweisen gibt, war mir völlig unbekannt. Mehl, Hefe, Wasser, Salz evtl. noch ein paar Körner mischen und voìlà das wars.
Dann bin ich zuerst über ein sehr interessantes Brotbackbuch gestolpert .Das Brot dazu konnte frau auch gleich probieren. Lecker war es.
Das interessante war, dass das Brot nicht geknetet sondern gefalten wird. Es hat viel weniger Hefe als so gewohnt, gerade mal 3gr. und wird in einem gewissen Rhythmus gefalten.
Natürlich war ich etwas skeptisch, aber schliesslich hatte ich ja von so einem Brot probiert. Das Ergebnis sah so aus.

Walsnussbrot

Walsnussbrot

Walnussbrot

Walnussbrot

Ist eines unserer Lieblingsbrote.

Dann habe ich ein zweites Brotbackbuch gekauft und ein wenig rumexperimentiert.
Und schliesslich habe ich ein Brotforum gefunden, wo viel gepostet wird und richtige Brotbackfreaks ihre Werke und ihr Können präsentieren. Da kann ich echt viel lernen
So nun ein paar Photos von meinen Werken.

Dinkelbrot

Dinkelbrot

Dieses Brot wurde im Topf gebacken.

Anschnitt Dinkelbrot

Anschnitt Dinkelbrot

Kartoffelbrot

Kartoffelbrot

Der eine Laib wurde von Hand geformt, das andere im Rahmen bebacken.

Anschnitt Kartofflbrot

Anschnitt Kartoffelbrot

So zur Vollständigkeit noch ein Brot, das mir nicht ganz so gelungen ist, vom Geschmack her, war es fein, aber zuwenig Porung und die Form war auch nicht gerade  wie gewünscht.

Baguettebrot

Baguettebrot

Baguette

Baguette

Na ja es ist noch keine Meisterin vom Himmel gefallen.
Es macht einfach Spass zu backen,  das ganze Haus riecht so herrlich und der Ofen wärmt auch noch.
Nun hat es einiges an Brot im Tiefkühler, sodass mal eine Woche Backpause ist.
Dafür geht es jetzt an die Winterorangenkonfitüre.

 

3 Gedanken zu „Das grosse Backen

  1. Wau, deine Brote sehen echt super aus! Da möchte frau am liebsten reinbeissen.

  2. Ja ihr beiden, die sind auch sehr fein, beim nächsten Besuch gibt’s selbstgebackenes Brot versprochen

Kommentare sind geschlossen.